Der Kühnste Feldzug

Im April 1809 marschierten und kämpften in dem Dreieck zwischen Regensburg, Abensberg und Landshut über 300.000 österreichische, französische, bayerische, württembergische, badische und hessische Soldaten. Mindestens 36.000 Mann von ihnen wurden getötet oder verwundet. Die zwei berühmtesten Feldherren der Zeit standen gegeneinander – Napoleon und Erzherzog Carl. Der französische Kaiser entschied mit seinem Sieg bei Eggmühl die bayerische Phase des Krieges und stieß dann nach Wien vor. Er selbst sprach von den „kühnsten, schönsten, kunstgerechtesten Manövern“, die er je durchgeführt habe.

Das mit reichem zeitgenössischen Bildmaterial und präzisen Karten versehene Buch stellt die Ereignisse von 1809 in den politischen und militärischen Rahmen eines Zeitalters, in dem die Weichen für das moderne Bayern gestellt wurden. Er geht auf Bewaffnung und Taktik ebenso ein wie auf die Folgen des Krieges für Soldaten und Zivilisten. Viele Augenzeugenberichte vermitteln einen lebendigen und facettenreichen Zugang zur Vergangenheit. Ein besonderes Anliegen des Autors ist es, der Verankerung der Geschichte im Gelände nachzugehen und das Schlachtfeld als ein historisches Denkmal zu erschließen.

 

Bestellen Sie dieses Buch einfach und bequem über den Bauer-Verlag >>

Händler erhalten den üblichen Händler-Rabatt nach erfolgreicher Registrierung

Bei Fragen kontaktieren Sie uns

Bauer & Frischluft Werbung GmbH Gutenbergstraße 3 · 84069 Schierling · Tel: 0 94 51 / 94 30 20 · E-Mail: info@bauer-frischluft-werbung.de ·  Web: www.bauer-frischluft-werbung.de